Geld anlegen – Eignen sich Luxusuhren als Investment?

Als Zahlungsmittel besitzt Geld eine besondere Bedeutung. Finanzielle Mittel dienen zudem auch zum Sparen sowie zum Aufbau eines Vermögens. Kapital aufbauen kann man, indem man Geld geschickt anlegt oder bei bereits erworbenen Werten auf eine Wertsteigerung hofft.

Welches Potenzial haben Luxusuhren?

Obwohl Geld hauptsächlich als Zahlungsmittel dient, ist es zugleich eine Recheneinheit sowie ein Wertspeicher. Zur Begleichung von Rechnungen nach einem Einkauf wird häufig bares Geld verwendet. Hohe Bargeldbeträge sollten jedoch niemals unter dem Kopfkissen, sondern am besten in einem Safe aufbewahrt werden. Mit Geld kann man nicht nur Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände und andere Dinge kaufen, sondern auch Aktien und Luxusgüter erwerben.

Geld anlegen Uhren

Ob es sich dabei um ein krisenfestes Investment handelt, stellt sich meist erst später heraus. Beim Investieren in Luxusuhren und wertvollen Schmuck sollte daher auf einige Details geachtet werden.

Bei einer Uhrenmarke sind neben Funktionalität und Zuverlässigkeit auch der Wiedererkennungswert und die Markenbekanntheit wichtig. Mit einer kontinuierlichen Wertsteigerung ist vor allem bei Luxusuhren großer, bekannter Marken wie Rolex zu rechnen. Eine Rolex GMT Master ohne Wartezeit lässt sich online finden. Das Edelmodell der Marke Rolex, das ursprünglich für Piloten entwickelt wurde, wird bevorzugt von Menschen, die viel reisen und dabei regelmäßig die Zeitzone wechseln, getragen. Ebenso wie die Rolex GMT-Master I verbindet auch die GMT-Master II sportliche Eleganz mit technischer Raffinesse. Zu den charakteristischen Merkmalen der Rolex GMT-Master II zählt die drehbare 24-Stunden-Lünette. Mithilfe des zusätzlichen 24-Stunden-Zeigers kann die genaue Uhrzeit inklusive der Tageszeit abgelesen werden.

Das berühmte Rolex-Modell besitzt zudem ein Perpetual-Uhrwerk mit Selbstaufzugsmechanismus sowie ein Oyster-Gehäuse, das bis zu 100 Meter wasserdicht ist. Die GMT-Master II findet man in Edelstahl, Gelbgold, Weißgold und einer Gelbgold-Edelstahl-Mischung neu sowie als Vintage-Modell.

Ist bei exklusiven Uhren mit Wertsteigerungen zu rechnen?

Die Wiederverkaufspreise exklusiver Uhren orientieren sich an der Marken-Beliebtheit und an den jeweils aktuellen Listenpreisen. Wer in eine Edeluhr als Wertanlage investiert, sollte das Modell sorgfältig behandeln, damit der Zustand bestmöglich erhalten bleibt. Eine Exklusivuhr wie die Rolex sollte, wenn sie nicht getragen wird, immer an einem geschützten Ort aufbewahrt werden. Es ist üblich, Edeluhren, die als Kapitalinvestition dienen, möglichst selten oder gar nicht zu tragen.

Geld anlegen

Bei ungetragenen oder als „wie neu“ eingestuften Modellen kann mit der maximalen Wertentwicklung gerechnet werden. Die einzige Ausnahme sind Edeluhren mit einer besonderen Geschichte wie etwa Sonderanfertigungen, limitierte Auflagen oder Uhren, die sich zuvor im Besitz berühmter Persönlichkeiten befanden. Der Wert einer teuren Uhr hängt auch davon ab, wie hochwertig das verarbeitete Material ist.

Es ist daher ratsam, auf den Anteil von Gold oder Platin einer Armbanduhr zu achten. Diese Edelmetalle allein machen eine Uhr jedoch nicht zum begehrten Sammlerobjekt. Von großer Bedeutung sind auch spezielle Features, exklusive Funktionen wie etwa eine Mondphasenanzeige oder ein ewiger Kalender. Besonderheiten können die Wertigkeit einer Uhr enorm steigern. Dazu zählen eingearbeitete Dekorationen ebenso wie Gravuren und andere Goldschmiedearbeiten.

Oft werden Immobilien als Geldanlage erworben, da vermutet wird, dass Eigenheime und Eigentumswohnungen hohe Renditen garantieren. Sind Immobilien wertbeständige, sichere Kapitalanlagen? Als Anlagemöglichkeit erweist sich eine Investition in Immobilien nur auf lange Sicht als sinnvoll, da der Wert eines Hauses nur langsam zunimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.