Wasser trinken und Geld sparen

Trinken müssen wir alle. Nur kommt es darauf an, welche Flüssigkeit wir zu uns nehmen und wie viel Geld wir dafür ausgeben. Bekanntlich ist Wasser am gesündesten und das Trinkwasser aus dem Wasserhahn gibt es fast umsonst. Wir können uns in Deutschland zugleich sehr glücklich schätzen, dass wir weltweit mit die beste Trinkwasserqualität besitzen und wer richtig Geld sparen möchte, für denjenigen bietet sich die ideale Gelegenheit dazu.

Wie viel Geld kann ich durch Trinkwasser sparen?

Die Ersparnis lässt sich sehr einfach herausfinden, indem wir einen kleinen Vergleich mit anderen Getränken machen. Zuerst ist es gut zu wissen, wie viel das Leitungswasser eigentlich kostet. Der Preis hierfür unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland.

Wasser trinken und Geld sparen

Jedoch wird dieser immer in Kubikmeter (m³) abgerechnet und setzt sich einerseits aus dem reinen Trinkwasser und dem Abwasser zusammen.

Es besteht durch eine separate Wasseruhr die Möglichkeit, den Trinkwasserverbrauch einzeln abzurechnen und sich so die Kosten für das Abwasser zu sparen. Diese Option ist für Haus- und Wohnungseigentümer sehr zu empfehlen, da der Kubikmeter so in der Regel nur noch 1,50 bis 2 Euro beträgt.

Für einen vereinfachten Kostenvergleich verwende ich die erste Variante und eine Pauschale von 4 Euro pro Kubikmeter.

Was kostet 1 Liter Trinkwasser?

Da die Getränke im Handel in Kleinmengen erhältlich sind, müssen wir den Trinkwasserpreis pro Liter herunterrechnen. Bei 4 Euro pro Kubikmeter würde uns somit der Liter an Trinkwasser 0,004 Euro kosten. Gehen wir nun davon aus, dass der Tagesverbrauch bei 2 bis 3 Liter beträgt, so kämen wir auf 0,008 bis 0,012 Euro.

Wie viel kann man sparen?

GetränkKosten pro TagKosten pro MonatKosten pro Jahr
Trinkwasser (0,012 €)0,008 bis 0,012 €0,24 bis 0,37 €2,97 bis 4,46 €
Mineralwasser (0,40 € / l)0,80 bis 1,20 €24,80 bis 37,20 €297,60 bis 446,40 €
Saft (0,70 € / 1l)1,40 bis 2,10 €43,40 bis 65,10 €520,80 bis 781,20 €
Softdrink (0,85 € / 1l)1,70 bis 2,55 €52,70 bis 79,05 €632,40 bis 948,60 €
Ersparnis1,69 bis 2,53 €24,56 bis 78,68 €294,63 bis 944,14 €

Natürlich ist dies nur eine einfache Rechnung. Jedoch zeigt diese sehr gut, welche Summe bei den gekauften Getränken zusammenkommen. Wohlgemerkt: Es handelt sich hierbei um den Verbrauch pro Person.

Wo auf jeden Fall ein hohes Einsparpotenzial besteht, ist bei den Säften und Softdrinks. Liegt der derzeitige Tagesverbrauch beispielsweise bei 2 Liter und man würde 1 Liter durch Leitungswasser ersetzen, so wäre es eine Ersparnis von 257,43 bis 313,23 € pro Person.

Mein Tipp: Teesorten wie Pfefferminz, Melisse, Fenchel oder Zitronenverbene lassen sich sehr einfach selber anbauen. Deren Blätter können dazu genutzt werden, um dem Leitungswasser Geschmack zu verleihen. Sollte das Trinken von Leitungswasser für dich anfangs etwas ungewohnt sein, dann nimm warmes Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.