Bank überweist Geld nicht

Überweist die Bank das Geld nicht, dann kann es dafür mehrere Ursachen geben. Es mag sicherlich für den ein oder anderen Bankkunden im ersten Moment etwas ärgerlich sein, wenn der Geldeingang nicht pünktlich auf dem eigenen Konto erscheint oder auf das des gewünschten Empfängers, jedoch lohnt die Aufregung darüber nicht und es besser, die Gründe dafür zu suchen. Einige dieser möchte ich euch kurz vorstellen.

1. Die Überweisungsdauer beachten

Banken stehen in der Pflicht, die getätigten Überweisungen ihrer Kunden möglichst zeitnahe zu verbuchen. Für Onlineüberweisungen beträgt die Dauer dafür genau 1 Banktag und 2 Banktage für einen Überweisungsträger (im Papierformat). Was sind Banktage? Es handelt sich hierbei um die Tage, an denen die Banken regulär geöffnet haben. Also von Montag bis Freitag.

Bank überweist Geld nicht

Wird eine Überweisung am Wochenende oder an einem Feiertag getätigt, dann kann es hierbei zu einer Verzögerung kommen und der Überweisungsauftrag wird erst am darauffolgenden Banktag bearbeitet.

Meine Erfahrungen: Ich selbst habe inzwischen bei mehreren Banken die Erfahrung gemacht, dass durch die sogenannten Echtzeit-Überweisungen die Aufträge auch am Wochenende und Feiertagen verbucht werden und das Geld somit sofort zur Verfügung steht.

2. Die Kontodetails genau kontrollieren

Die IBAN-Nummer eines Girokontos ist lang, daran besteht überhaupt kein Zweifel. Obwohl diese nur aus dem Länger-Code, der Bankleitzahl und der Kontonummer besteht, bedarf es einer erhöhten Aufmerksamkeit. Dies gilt ganz besonders, wenn die IBAN als eine Nummer aufgeführt wird und nicht mit Leerzeichen darin für die bessere Lesbarkeit.

Bei einer Online-Überweisung sieht man in der Regel sofort, ob die IBAN einem Konto zugewiesen werden kann oder nicht. Bei einer klassischen Überweisung mittels Vordruck hingegen nicht. Wird der Überweisungsträger mit einem Zahlendreher in den Bankbriefkasten geworfen, so kann es mitunter viele Tage dauern, bis die Bank euch diesen Fehler mitteilt und mitunter auch gar nicht.

3. Beim Überweisenden nachfragen

Wartet ihr selbst auf einen zu überweisenden Geldbetrag (Lohn, Gehalt, Rechnung usw.) und es tut sich 2 bis 3 Tage nichts, dann fragt bei der Person nach, welche euch das Geld überweisen soll. Als mögliche Ursache hierfür sind die gerade genannten Punkte 1 und 2 denkbar. Dennoch lässt sich auch eine Versäumnis dahinter nicht ausschließen.

Eine mögliche Absicht möchte ich an dieser Stelle nicht unterstellen, was aber nicht ausgeschlossen werden sollte. Um es ausschließen zu können, lasst euch daher immer ein Screenshot oder eine Kopie des Überweisungsauftrages zeigen.

4. Überprüfung auf den Verdacht der Geldwäsche und Sicherheit

Bei ungewöhnlichen Geldbeträgen kann es passieren, dass die Bank die Überweisung verzögert und diese selbst erst einmal genauer überprüft. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme im Sinne des Kunden sowie des Ausschlusses des Verdachtes der Geldwäsche und einer möglichen Steuerhinterziehung.

Ein Beispiel: Die durchschnittlichen Überweisungen des Kontoinhabers liegen im Monat um die 1000 bis 1500 Euro (Miete, Auto, Energie usw.) und plötzlich überweist der Kunde 15.000 Euro. Da diese Summe aus dem üblichen Rahmen fällt, kann es hierbei zu einer Verzögerung von mehreren Tagen kommen.

5. Das Konto wurde eingefroren

Ist das Konto eingefroren bzw. gesperrt, dann können auch keine Überweisungen getätigt werden. Eine mögliche Ursache für die Kontosperrung sind Steuerschulden beim Finanzamt, wenn man deren Zahlungsaufforderungen nicht nachgekommen ist. Des Weiteren verzögern sich alle Daueraufträge, bis der Sachverhalt geklärt ist.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Für Punkt 1.
    Es gibt bei comdirect dafür sogar 2 Anzeigen, bspw. Girokonto und drunter “Verfügbar” beide Zahlen zeigen den Kontostand des Girokontos an, aber manchmal, bei Überweisungen auch komplett verschiedene Zahlen.
    Das kommt davon, weil die “Verfügbar” Anzeige, sofort Geld abbucht oder eingezahlt bekommt, und das Girokontosegment erst mit der realisierten Abbuchung/Einzahlung aktualisiert wird.
    So kann man das dort verfolgen, ob Geld in der Warteschlange ist

    • Hallo Alexander, vielen Dank für den Tipp mit comdirect, da muss ich doch selbst gleich mal nachschauen.

      Viele Grüße
      Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.