Günstige Deko-Ideen für die erste eigene Wohnung

Ihr seid gerade ausgezogen und dabei eure erste eigene Wohnung oder euer erstes eigenes WG-Zimmer einzurichten und zu dekorieren – aber das Portmonnaie gibt nicht unbedingt viel dafür her? Kein Problem! Es gibt genug tolle Deko-Ideen, für die ihr nicht tief in die Tasche greifen müsst. Wir haben ein paar tolle Tipps für euch gesammelt!

Flohmärkte, Ebay-Kleinanzeigen und Co.

Bei Kleidung hat es sich schon etabliert: Secondhandware. Auf Flohmärkten, bei Ebay oder bei Kleiderkreisel lassen sich ab und an echte Unikate finden und das zu günstigen Preisen! Auch bei der Suche nach Möbeln kann der Besuch auf dem Flohmarkt oder ein Blick auf Ebay erfolgreich sein.

Gastartikel

Ob Vintageteile oder ganz günstige Ikeamöbel – stöbern lohnt sich ganz bestimmt! Beliebt sind derzeit auch beispielsweise Weinkisten, die sich ganz einfach zu einem Nachtisch oder einem Bücherregal umfunktionieren lassen.

Auch Europaletten sind gefragt – ob als Bett oder als Couch. Europaletten oder Weinkisten bekommt ihr ganz einfach und günstig über Ebay.

Wohnung günstig einrichten

Wer auf eine etwas ausgefallenere Einrichtung steht, kann auf alte Wasserrohre und Äste als Garderobe oder Kleiderständer zurückgreifen. Ein dickerer Ast, der mit Schnüren an der Decke befestigt ist, dient wunderbar als Kleiderstange und ist in wenigen Schritten selbstgemacht.

Upcycling: Alte Möbel und Deko aufmotzen

Neue Möbel anschaffen ist nicht drin und eure alten Möbel tun eigentlich noch ihren Dienst? Dann pimpt die alten Möbelstücke einfach auf – mit Stickern, besonderen Knäufen oder mit Farbe! Ein Schrank oder eine Kommode, die beispielsweise nur auf der Unterseite und an den Beinen bemalt sind, sind echte Blickfänge und bringen Farbe in das gesamte Zimmer.

Eigene Möbel gestalten

Dafür müsst ihr nur die Partie, die bemalt werden soll, abschleifen, anmalen und danach noch mal mit Klarlack drüber malen, damit die Farbe auch langfristig hält: Voilá, fertig ist ein tolles Farbhighlight!

Das lässt sich natürlich auch mit anderen Gegenständen machen. Die alte Vase oder der Lampenschirm gefallen euch nicht mehr? Einfach mit eurer Lieblingsfarbe oder mit einem schicken Muster bemalen und es entsteht ein völlig neuer Look.

Einfache DIY-Ideen

Wenn ihr Altglas oder alte Dosen übrighabt: Nicht wegschmeißen! Ein wenig aufgepimpt, beispielsweise mit Farbe angesprayt oder mit Stickern beklebt, eignen diese sich sehr schön zur Aufbewahrung, als Vasen oder ähnlichem. Auch größere Gläser lassen sich gut als Lichtglas verwenden: Mit einer kleinen Lichterkette und etwas Laub, Kastanien oder Walnüssen entsteht eine raffinierte Lichtquelle.

Lampe selber gestalten

Alte Weinflaschen eignen sich wunderbar als Kerzenständer für Stabkerzen. Das Wachs, das an den Rändern herunterläuft, gibt den gewissen, romantischen Look! Andere leere Alkoholflaschen machen als Fuß für Nachttischlampen immer eine gute Figur. Mit einem schicken Lampenschirm dazu kreiert ihr eine ganz individuelle Lampe mit eurer eigenen Nuance.

Für die Winterzeit bieten Stumpenkerzen und Zimtstangen eine tolle Möglichkeit: Die Stumpenkerze reihum mit Zimstangen bekleben, außen mit einer Schnur festbinden und die Schnur mit einer Schleife schließen.

Im Handumdrehen entstehen also mit simplen Gegenständen, wenig Aufwand und ohne viel Geld auszugeben hübsche Deko und tolle, aufgepimpte Möbelstücke. Der große Vorteil daran: Eure Einrichtung und eure Deko sind individuell – es ist alles in eurem ganz persönlichen Stil gestaltet und alles andere als langweilig!

Ihr seid auf den Geschmack von DIY gekommen und wollt auch mal angesagte DIY-Mode aus alten Kleidungsstücken zaubern? Nichts wie los – es ist nicht nur günstig, sondern macht auch Spaß!

Über den Autor: Marina Küster arbeitet als Texterin für HoseOnline.de / Eierund Hildesheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.