Geld sparen

Geld zu sparen lohnt sich sehr und es hat gleich mehrere Vorteile, von denen du profitieren kannst, wenn du es möchtest. An erster Stelle hierbei steht natürlich die reine Ersparnis, welche dir einen höheren finanziellen Spielraum ermöglicht oder anders etwas ausgedrückt, du verfügst am Ende des Monats über mehr Geld auf deinem Konto.

Des Weiteren bekommst du durch das Sparen ein besseres Gefühl für deine eigenen Finanzen. Du gibst dein Geld bewusster aus und übernimmst zugleich mehr Verantwortung. Davon wirst du bereits nach kurzer Zeit sehr profitieren können.

Geld sparen

Nicht zu vergessen ist dein finanzielles Polster, welches du durch das Sparen erreichen kannst. So wäre es denkbar, dass du dir eine Finanzreserve von 1.000 Euro, 2.000 Euro oder 10.000 Euro aufbauen könntest, welche dir dann als Sparstrumpf dienen und dich bereits etwas unabhängiger machen kann.

Später kommt dann noch der Effekt des Vermögensaufbaus hinzu. Welcher es dir ermöglicht, einen teil deiner monatlichen Ersparnis anzulegen.

Mit dem Sparen beginnen, aber wie?

Ich könnte dir nun viele Spartipps aufzählen, mit denen du sofort Geld sparen kannst. Empfehlenswert ist es jedoch, sich am Anfang erst einmal einen genauen Übersicht über die eigene finanzielle Lage zu verschaffen. Dies gelingt dir am besten mit der Erstellung eines finanziellen Überblick.

In solch einem Überblick listest du all deine Einnahmen und Ausgaben auf. Nimm dir dafür genügend Zeit. Wenn du fertig mit der Aufstellung bist, dann schaue dir deine monatlichen Kosten genauer an. Hierbei wirst du schnell feststellen, dass sich diese Ausgaben in Kategorien (Miete, Energie, Lebensmittel, Genussmittel, Auto, usw.) einteilen lassen.

Möchtest du nun das bestmögliche Sparpotenzial herausholen, dann suche dir einen Kostenpunkt heraus und versuche dort Schritt für Schritt die Ausgabe zu senken. Bist du damit fertig, so kannst du dich dem nächsten Kostenpunkt zuwenden.

Lege dir ein Sparkonto an

Wie bereits anfangs beschrieben, kannst du mit der richtigen Strategie viel Geld sparen. Nur wohin mit der Ersparnis? Möchtest du langfristig Geld zur Seite legen, dann lass deine Ersparnis nicht auf deinem Girokonto, sondern lege dir ein Konto zum Sparen an, wo du einen Teil deiner monatlichen Ersparnis einzahlen kannst. Diese Vorgehensweise dient dir zugleich als Motivation, da deine Ersparnisse von Monat zu Monat immer weiter wachsen werden.

Geld sparen im Haushalt

Wo ist es am sinnvollsten mit dem Sparen zu beginnen? Richtig. Dort wo die Ausgaben im Monat am größten sind und wenn du dir deinen finanziellen Überblick einmal etwas genauer anschaust, so wirst du feststellen, dass dein Haushalt mit zu den größten Kostenfaktoren zählt. Dies ist auch ganz normal, denn schließlich lebst du auch in diesem.

Die Ausgaben lassen sich hierbei in mehrere Bereiche aufteilen. Hierzu zählen deine Energiekosten (Strom, Wasser und Heizung), die Ausgaben für Telefon und Internet sowie deine Einkäufe. Möchtest du ein möglichst hohes Sparergebnis erzielen, dann kann ich dir sehr empfehlen, dir immer nur einen Kostenpunkt herauszusuchen und zu versuchen, die Ausgaben in den nächsten Tagen zu senken.

Ich habe für dich einige Spartipps herausgesucht, welche ein hohes Sparpotential versprechen:

  • Geld sparen beim Strom, aber wie? – Du kannst mit bereits sehr einfachen Spartipps deinen Stromverbrauch deutlich senken und mitunter mehrere hundert Euro im Jahr sparen.
  • Geld sparen beim Einkaufen – Ich habe für dich einige Spartipps, mit denen du bei deinem nächsten Einkauf viel Geld sparen kannst.

Geld sparen beim Auto

Es dürfte kein großes Geheimnis sein, dass das Auto mit zu den größten Kostenfaktoren zählt. Dies wird besonders dann deutlich, wenn man das Auto tagtäglich benötigt wie beispielsweise für die Fahrt zur Arbeit und zurück. So fallen beim Auto Kosten für den Kraftstoff, den Verschleiß (spätere Reparaturkosten), für die Versicherungen und Steuern sowie Parkgebühren an.

Rechnen wir die Kosten einmal zusammen, dann können über das Jahr mehrere tausend Euro zusammenkommen. Ich habe für dich einige interessante Spartipps, mit denen du diesen Ausgaben senken und mitunter viele hundert Euro sparen kannst:

Überprüfe deine Bequemlichkeit und sparen Geld

Es mag auf den ersten Blick nicht sofort so offensichtlich erscheinen, aber die eigene Bequemlichkeit kann richtig viel Geld kosten. Hier das Frühstück vom Bäcker, dort ein Coffee-to-go und Abends gibt es etwas zu essen vom Lieferservice.

Einzeln betrachtet mögen die Ausgaben wenig erscheinen, rechnet man diese jedoch einmal über das gesamte Jahr hoch, dann können schnell mal mehrere hundert Euro zusammenkommen. Ich möchte dir anhand einiger Beispiele zeigen, wie viel die eigene Bequemlichkeit im Jahr so kosten kann:

Geld sparen und anlegen lohnt sich nicht

Diese Aussage hört man immer wieder. Viele Leute sind der Meinung, dass es sich bei den derzeitigen Zinsen nicht lohne, sein Geld zu sparen und es womöglich auch noch anzulegen. Das Geld wird lieber in Konsumgüter investiert. Diese Denkweise ist meiner Meinung nach, jedoch völlig falsch und hindert die Leute daran, langfristig eine größeren Geldbetrag anzusparen und es anzulegen. In dem Artikel ,,Geld sparen und anlegen oder ausgeben?” erkläre ich dir, weshalb sich das Sparen lohnen kann.

Geld sparen oder mehr Geld verdienen?

Wenn du deine derzeitige finanzielle Situation verbessern möchtest, dann wirst du womöglich auch schon einmal über diese Frage nachgedacht haben. Verdiene ich mehr Geld, so habe ich mehr Geld zur Verfügung. Warum also Geld sparen, wenn es auch funktionieren kann? Ich kann dir allerdings sagen, dass das Sparen die einfachere Variante ist, damit du am Ende über mehr Geld auf deinem Konto verfügen kannst. Natürlich ist es noch wesentlich besser, wenn du auch deine monatlichen Einnahmen verbessern kannst.

Geld sparen oder einfach Geld leihen?

Vielleicht planst du gerade die Anschaffung einer größeren Investition, benötigst dafür einen größeren Geldbetrag und stehst nun vor der Wahl, dir Geld zu leihen oder solange zu sparen, bis du die benötigte Kaufsumme zusammen bekommen hast.

Die Verlockung ist verständlicherweise sehr groß, eine günstige Finanzierung in Anspruch zu nehmen und in kleinen monatlichen Raten diese wieder zurückzuzahlen. Du musst nicht erst Wochen oder Monate warten und kannst dir die Anschaffung sofort kaufen. Ich möchte dir in dem folgenden Artikel gerne einmal zeigen, weshalb es sich dennoch sehr lohnen kann, lieber etwas zu warten und das Geld anzusparen:

Du möchtest noch mehr Spartipps?

Wenn du noch mehr Tipps zum Sparen möchtest, dann schaue einmal in der Kategorie: „Geld sparen” vorbei. Dort habe ich noch viele weitere Spartipps, welche dir dabei helfen können, noch mehr Geld zu sparen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung