Einfach Loslegen! Das 100-Tage-Erfolgsjournal

Wie sagte schon Mark Twain: Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen. Diesem Zitat kann ich nur zustimmen. Wer ein Ziel vor Augen hat oder sich einen Wunsch erfüllen möchte, der sollte nicht zu lange zögern, sondern einfach den ersten Schritt wagen, denn dann ist man dem Ziel schon deutlich näher.

Das 100-Tage-Erfolgsjournal

Ich bin der Meinung, dass jeder von uns Ziele im Leben haben sollte. Sind diese Ziele erreicht, dann werden wieder neue gesetzt. Wie diese Ziele dabei aussehen können, liegt ganz allein in eurer Entscheidung.

Vielleicht wollt ihr eine neue Fremdsprache erlernen, mehr Sport treiben, finanziell frei sein, euch kreativer entfalten oder euer Traumauto fahren. Mögliche Ziele gibt es mehr als genug.

Ein sehr wichtiges Werkzeug hierbei kann ein sogenanntes Erfolgsjournal sein, welches euch nicht nur an eure Ziele und Wünsche bindet, sondern auch Wege zeigen kann, wie ihr diese erreichen könnt.

Erfolgsjournal

Genau solch ein Erfolgsjournal * haben die Autoren Elvira Plitt, Steffen Kurth und Bernhardt Landkammer entwickelt, welches ich selber seit einigen Tagen nutze.

Es handelt sich hierbei um kein klassisches Sachbuch, welche nur die Theorie vermittelt. Vielmehr ist es ein Mitmachbuch bzw. ein Arbeitsbuch, mit welchen man jeden Tag aktiv arbeitet und ich muss sagen, es macht eine große Freude damit zu arbeiten. Ich würde es sogar als Erfolgstagebuch bezeichnen.

Die Handhabung ist dabei sehr einfach.

Nach einer kurzen Einleitung werden die eigenen Ziele visualisiert und aufgeschrieben. Wie sich bereits vom Titel her ableiten lässt, ist das Buch auf 100 Tage ausgerichtet und so ist es auch aufgebaut.

Erfolgsjournal Ziele

Wobei es sich hierbei nicht um einen klassischen Kalender handelt, wie man anfangs vermuten könnte.

Jeder einzelne Tag wird genau analysiert. Dies fängt bei der positiven Reflexion des Vortages an, geht ihr über das Aufschreiben von Gedanken, Ideen und Termine des aktuellen Tages weiter und ihr legt sogar eine Strategie fest, wie ihr euren Zielen näher kommen könnt.

Meine Ziele Erfolgsjournal

Selbst euren Gemütszustand (Feel-Good-Faktor) wird notiert.

Das Buch ist zugleich eine interaktive Schnittstelle und beinhaltet zahlreiche Erklärvideos, Checklisten und Playlists. Möglich wird dies durch die smART Haufe App. So könnt ihr mit eurem Smartphone die zusätzlichen Angebote ganz einfach abrufen.

Reflexion Erfolgsjournal

Sehr gut finde ich die Reflexion im Buch, welche alle 10 Tage durchgeführt wird. Dies trägt zur Motivation bei und richtet den Fokus immer wieder neu aus. Zugleich sind die zahlreichen Zitate im Buch immer wieder sehr inspirierend.

Zusammenfassung zum Erfolgsjournal

Es ist ein nützliches Werkzeug zum Erreichen seiner Ziele und Wünsche. Durch das Erfolgsjournal setzt man sich tagtäglich mit den Zielen auseinander und die Wahrscheinlichkeit ist meiner Meinung nach deutlich höher, diese zu erreichen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Robert,

    ich bin seit Jahresbeginn dabei das 6-Minute Tagebuch von Dominik Spenst durchzuarbeiten. Hierbei geht es, ähnlich wie bei dem Erfolgsjournal, darum sich täglich selbst zu reflektieren.

    Es hilft mir dabei das Leben in Tageseinheiten zu betrachten und den Fokus auf die wichtigen und schönen Dinge zu legen. Insbesondere die Dankbarkeit für das eigene Leben ist durch dieses Buch bei mir nochmal verstärkt worden.

    Gruß Stefan

    • Hallo Stefan, vielen Dank für deinen Buchtipp. Ich habe mir das Tagebuch gerade angeschaut und es ist ganz ähnlich aufgebaut. Mit der Dankbarkeit hast du vollkommen recht.

      Viele Grüße
      Robert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung