4 Wege im Internet Geld zu machen

Sicher haben Sie auch schon einmal vom schnellen Geld geträumt, welches sich im Idealfall nebenbei und ohne viel Aufwand verdienen lässt. Die beste Plattform stellt das Internet dar, wenn es darum geht ein zweites Einkommen in Empfang zu nehmen. Wie Sie im Internet Geld machen können, lesen Sie in folgendem Beitrag.

1. Online-Umfragen für den Nebenverdienst im Netz

Ein gutes Beispiel für das Geld verdienen im Netz, bieten uns Marktforschungsinstitute, welche bare Münze für Online-Umfragen zahlen. Die Aufgaben können dabei sehr variabel ausfallen. Viele Portale fokussieren sich auf Produktbewertungen, welche von den Testern für kostenlos zur Verfügung gestellte Artikel abgegeben werden.

Gastartikel

Die Zahl der Anbieter ist inzwischen so hoch, dass es kaum noch möglich ist den Überblick zu behalten. Welche Anbieter am meisten für Umfragen zahlen, lesen Sie unter folgendem Link.

2. Im Internet Geld machen durch den Verkauf von Stockfotos

Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich trotz riesigem Smartphone-Speicher immer noch nach freien Gigabytes auf dem Telefon sehnen, sind Sie vermutlich im Besitz von unzähligen, interessanten Fotos. Und diese können Sie verkaufen. Vorausgesetzt, es handelt sich um gute und gefragte Motive. Welche Motive besonders begehrt sind, lesen Sie auf folgender Seite. Für dieses Side-Business bedarf es allerdings etwas Übung: Sowohl im Fotografieren als auch im Bearbeiten der Schnappschüsse und natürlich im Umgang mit der Plattform Shutterstock.com.

3. Freunde und Bekannte werben ist bares Geld wert

Vielleicht kennen Sie die klassischen Affiliate-Programme bereits und sind davon nicht überzeugt? Es gibt jedoch Alternativen, um im Internet Geld zu machen: Plattformen wie telekom-profis.de schließen das Werben von Freunden und Verwandten nicht aus. Ganz im Gegenteil: Hier werden Sie dafür belohnt, wenn Sie einen großen Freundes- und Bekanntenkreis vorzuweisen haben und darin die ein oder andere Person werben. Einen umfangreichen Ratgeber zu dieser Möglichkeit im Internet Geld zu machen, finden Sie auf folgender Seite. Dieses sogenannte „Affiliate Marketing light“ bietet sich vor allem für kontaktfreudige Menschen an, welche ohnehin gern Empfehlungen aussprechen.

4. Für den Euro zwischendurch: auf Ebay verkaufen

Bei dieser Möglichkeit im Internet Geld zu machen, geht es keinesfalls darum, sich einen professionellen Shop zuzulegen. Hier stehen stattdessen die privaten Verkäufe im Fokus. Wir alle horten nicht mehr genutzte Utensilien zu Hause, welche bei einer anderen Person deutlich besser aufgehoben wären. Da bietet es sich an, den angesammelten Krimskrams virtuell zu verkaufen. Doch hier kommt es auf das Ihr Verkaufstalent an, wenn es darum geht gute Einnahmen zu erzielen. Wie Sie zu einem herausragenden Ebay-Verkäufer werden, lesen Sie hier.

Tipp: Es gibt inzwischen zahlreiche Menschen, welche sich auf Ebay ein kleines Vermögen durch Tauschgeschäfte erzielt haben, in denen es darum ging den Tauschwert immer weiter zu steigern. Angefangen bei einem Bleistift, welcher gegen einen Kugelschreiber eingetauscht wurde, welcher wiederum gegen ein wertvolleres Utensil eingetauscht wurde und immer so weiter. Diese Option im Internet Geld zu machen, eignet sich allerdings nur für Menschen, die jede Menge Zeit haben. Denn das Recherchieren und Tauschen ist mit ordentlich Aufwand verbunden, aber dennoch eine gute Möglichkeit im Internet Geld zu machen.

Ich hoffe Sie haben in diesem kurzen Artikel etwas gefunden, dass Ihnen hilft das Internet zu Ihrem Vorteil zu nutzen!

Wenn Sie auf der Suche nach einer detaillierteren Liste mit einer Schritt für Schritt Anleitung sind, finden Sie auf unserer Webseite einen Artikel zu den Top 18 Wegen im Internet Geld zu verdienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung