Warum hat die Bank meinen Kredit abgelehnt?

Hat die Bank einen Kredit abgelehnt, so ist dies sicherlich erst einmal sehr ernüchternd, hat man sich durch diese Finanzierung erhofft, mit diesem Geld eine Investition tätigen zu können. Wurde auch eure Kreditanfrage von der Bank abgelehnt, so ärgert euch mit dieser Absage nicht lang herum und sucht lieber nach der Ursache der Ablehnung.

Bank hat Kredit abgelehnt

Der Kredit ist nicht finanzierbar

Jeder Kredit muss auch zurückgezahlt werden können, seit ihr derzeit nicht in der finanziellen Lage, diesen Kredit zu begleichen, so ist die Ablehnung verständlich. Es nützt nichts, wenn ihr selbst der Meinung seit, diesen Kredit schon irgendwie bezahlen zu können, die Bank zieht für die Kreditvergabe mehrere Punkte in Betracht, die für eine Zusage oder Absage entscheidend sind. Letztendlich dürft ihr dies auch nicht als Schikane oder dergleichen sehen, vielmehr könnt ihr der Bank sogar noch dankbar dafür sein, denn, was nützt euch ein Kredit, wenn ihr diesen nach ein paar Monaten nicht mehr begleichen könnt.

Das Konto wird regelmäßig überzogen

Selbst wenn die Finanzierbarkeit möglich ist, so kann es doch zu einer Absage des Kredites kommen. Die Überziehung des Konto kann ebenfalls zu einer Ablehnung der Bank führen, weil es sich letztendlich hierbei bereits um einen Kredit handelt. Geschieht dies dann noch regelmäßig, so ist dies ein Zeichen dafür, dass man seine Finanzen derzeit nicht im Griff hat. Es spielt dann wiederum auch keine Rolle, wie viel Geld man im Monat verdient, was auf Seiten der Bank verständlich ist. Was nützt die Vergabe eines Kredites, wenn bereits jetzt anhand der Kontoauszüge offensichtlich, dass die monatlichen Rückzahlungen nicht garantiert sind.

Ausbildung und befristete Arbeitsverträge

Es dürfte bekannt sein, dass die monatliche Entlohnung als Auszubildender sehr gering ist, dementsprechend tritt der erste genannte Punkt (Der Kredit ist nicht finanzierbar) in Kraft. Des Weiteren können befristete Arbeitsverträge zur Ablehnung eines Kredites führen, da ein regelmäßiges Einkommen nur bis zu einer gewissen Zeit garantiert ist, was bei einer längeren Kreditlaufzeit zu einem Problem wird.

Negative Schufa Einträge

Liegen negative Schufe Einträge vor, so kann dies zu einer Ablehnung der Kreditanfrage führen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass man keinen Kredit erhalten kann, denn bis zu einem gewissen Schufe-Score ist die Vergabe möglich. Je schlechter jedoch dieser ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Absage. Die Schufe ist einmal im Jahr den Verbraucher gegenüber dazu verpflichtet, diesen einen kostenlose Auskunft zu gewähren., diese Möglichkeit solltet ihr auch nutzen.

Selbständige und Freiberufler

Selbständigen und Freiberufler dürfte bekannt sein, wie schwierig die Vergabe eines Kredite von der Bank sein kann. Der Hauptgrund liegt hierbei im regelmäßigem Einkommen, da sich diese bei beiden ändern kann, so vergeben die Banken nur zögerlich Kredite und dann häufig nur, wenn es sich hierbei um ein bereits sehr großes finanzkräftiges Unternehmen handelt oder man mit vollem Risiko bzw. diversen Bürgschaften haftet. Selbst wenn ihr ein regelmäßiges Einkommen nachweisen könnt und ein Wachstum offensichtlich ist, so handeln die Banken sehr zögernd. Wie soll ein Unternehmen jedoch wachsen, wenn es zwar bis zu einem gewissen Punkt Geld verdient, ein weiterer Ausbau unmöglich ist, weil man keine größeren Investitionen tätigen kann? Allerdings gibt es inzwischen bereits Alternativen zur Bank. So ist es nicht sehr überraschend, dass sich Angebote von Zencap oder Auxmoney einer immer größer werdenden Beliebtheit erfreuen.

Fazit: Wurde der Kredit von eurer Bank abgelehnt, so ärgert euch nicht lange darüber und sucht die Ursache für die Ablehnung. Die gerade genannten Gründe können die Ursache dafür sein, weshalb der Kredit abgelehnt wurde.

Weitere interessante Artikel zum Thema Geld leihen:

  • Wann auf einen Kredit verzichten? – Es gibt einige Gründe, wo man keinen Kredit aufnehmen sollte. Grundsätzlich sind Kredite eine bequeme Möglichkeit der finanzieren, da man die Kaufsumme für die Investition nicht sofort aufbringen muss.
  • Einen günstigen Kredit finden – Günstige Kredite gibt es sehr viele, diese muss man nur finden. Einen günstigen Kredit zu finden ist heutzutage sehr einfach. Wer von euch einen Kredit benötigt, der sollte sich selbst ein paar Kreditangebote einholen.
  • Sollte man Träume mit Krediten finanzieren – Heutzutage lässt sich was jeder Wunsch erfüllen. Dank der vielen Finanzierungsmöglichkeiten wird es uns als Verbraucher immer leichter gemacht. Viele Dinge lassen sich mittels 0% Finanzierung, Ratenzahlung, Leasing, Krediten und Darlehen finanzieren.
  • Geld leihen und verleihen in der Familie – Sollte man Geld in der Familie verleihen oder lieber doch nicht? Bei kleineren Geldsummen bis 50 oder 100 Euro greift sicherlich jeder gerne mal dem anderen unter die Arme, aber sicherlich spielt die Art der Verwandtschaft eine wesentliche Rolle.
  • Geld leihen innerhalb von 24 Stunden – Geld leihen innerhalb von 24 Stunden ist einfacher als ihr denkt. Da ihr das Geld sehr dringend benötigt, weil ihr eventuell eine Rechnung bezahlen müsst oder eine Investition tätigen wollt, so solltet ihr euch nur auf die Möglichkeiten konzentrieren, wo ihr das Geld auch binnen 24 Stunden bekommt, im besten Fall ohne dafür einen zu großen zeitlichen zusätzlichen Aufwand investieren zu müssen. In diesem Artikel stelle ich euch einige Variante vor, wo ihr euch innerhalb von 24 Stunden Geld leihen könnt.

Schreibe einen Kommentar