Wann machen sich Spartipps im Geldbeutel bemerkbar?

Es gibt viele Spartipps, die sich sofort im Geldbeutel bemerkbar machen und es gibt wiederum Spartipps, wo es eine Zeit lang dauert, bis sich deren Spareffekt bemerkbar macht. Wer also schnell Geld sparen möchte, der muss all diejenigen Möglichkeiten suchen, wo sich die Geldausgaben sofort senken lassen können. Es kommt dabei auch immer darauf an, wie man an die ganze Sache des Geldsparens herangeht. Wähle ich willkürlich und ohne Struktur diverse Spartipps aus, nur weil diese ein sofortiges Sparergebnis versprechen, so mag ich am Ende des Monats über ein paar Euro mehr im Portmonee verfügen, es besteht dabei jedoch das Risiko, dass das Sparvorhaben bereits nach kurzer Zeit wieder aufgegeben wird. Egal ob man ein kurzfristiges oder langfristiges Sparergebnis erzielen möchte, es sollte immer eine Struktur dahinter stehen, weil man nur so wirklich effektiv Geld sparen kann.

Geld sparen Ersparnis

Die Analyse der eigenen Finanzen ist entscheidend

Ein wesentlicher Faktor für ein positives Sparergebnis ist die Analyse der eigenen Finanzen, welcher durch einen detaillierten finanziellen Überblick erreicht werden kann. Nur wenn man alle Ausgaben im Detail betrachtet, ist ein optimales Sparvorhaben möglich und führt somit zur idealen Vorgehensweise, weil man so Schritt für Schritt die eigenen Ausgaben reduzieren kann. Des Weiter ermöglicht eine genaue Kenntnis über die eigenen Ausgaben ein effektiver Umsetzung der einzelnen Sparvorhaben. Wenn beispielsweise eure monatlichen Energiekosten sehr hoch sind, so nehmt ihr euch mehrere Tage dafür Zeit, um mit den richtigen Energiespartipps diese Ausgabe zu senken, anstatt sich nur die drei besten Energiespartipps herauszusuchen und sich bereits kurze Zeit später auf die Reduzierung der Telefonkosten zu konzentrieren. Es ist also deutlich sinnvoller, mit System an die ganze Sache heranzugehen, mit dem Geld sparen langsam zu beginnen und nichts überstürzen, was zudem den sehr großen Vorteil hat, dass man sich selbst nicht zu sehr unter Druck setzt.

Ausgaben die direkt beeinflusst werden können

Ein Großteil unserer Ausgaben können wir direkt beeinflussen, somit ist es also möglich, ein sofortiges Sparergebnis zu erzielen. Seien es die Kosten für den Lebensmitteleinkauf, die Kraftstoffkosten oder die vielen kleinen Belohnungen, die man mal so Zwischendurch tätigt. Wenn ihr hier mit der richtigen Struktur herangeht, wie gerade im vorherigem Abschnitt besprochen, so wird das bestmögliche Sparergebnis erzielt, welches sich dann positiv in eurem Geldbeutel bemerkbar macht. Lagen beispielsweise eure bisherigen Kraftstoffkosten im Monat bei 400 Euro und ihr senkt diese durch eine vorausschauende Fahrweise um 20 bis 30%, macht sich dieses Vorhaben durch eine Ersparnis von 80 bis 120 Euro bemerkbar, wobei die Gesamtersparnis im Jahr sich auf 960 bis 1440 Euro beläuft.

Die Spartipps sind spürbar, wenn man den Überschuss spart

Der Überschuss macht sich letztendlich nur bemerkbar, wenn die Ersparnis nicht sofort wieder ausgegeben wird. Gebe ich das Geld hingegen gleich wieder für Konsumgüter aus oder es entstehen daraus sogar noch Folgekosten, so ist diese Vorgehensweise sehr kontraproduktiv. Auf lange Sicht ist wesentlich besser, dass der Überschuss selbst erst einmal angespart wird, um ein finanzielles Polster zu schaffen. Es ist ratsam, sich hierfür ein zusätzliches Konto einzurichten, wo die Ersparnis eingezahlt werden kann.

Fazit: Mit der richtigen Vorgehensweise machen sich Spartipps bereits nach kurzer Zeit bemerkbar. Der erzielte Überschuss sollte nicht gleich wieder ausgegeben werden, sondern zur Bildung eines finanziellen Polsters dienen.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wir haben im letzten Jahr eine ganze Reihe an Sparmaßnahmen durchgeführt:

    – Wir haben 360 Euro gespart und unseren Festnetzanschluss bei der Telekom gekündigt (30 Euro/Monat). Unseren Internetanschluss haben wir jetzt bei einem anderen Anbieter und zahlen derzeit 14,99 Euro/Monat.
    – 120 Euro haben wir durch den Wechsel zu einem anderen Stromanbieter gespart. Dazu haben wir noch 100 Euro zurück bekommen, da unser drei-Personen-Haushalt den Stromverbrauch eines 1-Personen-Haushalts hat.
    – etc.

    Ich würde mich freuen wenn Sie uns auf http://www.aufhellerundpfennig.com besuchen würden und sehen, wie unsere Familie Geld spart.

    Viele Grüße

    Frau Heller

    • Guten Tag Frau Heller, vielen Dank für Ihr Kommentar und Erfahrungen. Ihre Seite ist wirklich sehr interessant und bietet viele nützliche Spartipps für den Alltag.

      Beste Grüße,
      Robert Kühne

Schreibe einen Kommentar