Schnell an Geld kommen

Schnell an Geld kommen, das hört sich erst einmal recht dringlich und plump an. Befinde ich mich jedoch in einer dringlichen finanziellen Situation oder benötige das Geld in kürzester Zeit für eine wichtigen Investition, so ist die Frage berechtigt, gerade wenn man in diesem Augenblick kein Geld zur Seite gelegt hat. Dennoch ist es möglich, schnell an Geld zu kommen, ein paar Anregungen dazu gibt es nachfolgend.

Ein Kredit von Freunden

Dies ist wohl die einfachste und bequemste Variante um an schnelles Geld zu kommen, vorausgesetzt im Freundes-oder Familienkreis gibt es jemand, der die benötigt Summer zur Verfügung hat und diese für eine gewisse Zeit nicht braucht. Auch unter den besten Freunden ist es immer ratsam einen Vertrag aufzusetzen. In diesem Abkommen wird geregelt, wie hoch die geborgte Summe ist, wann das Geld ausgezahlt wurde, für welchen Zweck diese benötigt wird und wann diese zurückgezahlt werden soll, das ganze wird dann mit einer Unterschrift des Geldgebers und des Schuldner besiegelt, zur Absicherung sollte man am besten auch noch eine Kopie vom Personalausweis machen.

Das ganze hört sich im ersten Moment recht hart an, kommt der Kreditnehmer jedoch in Zahlungsschwierigkeiten, lässt der Ärger nicht lange auf sich warten. So bekommt der Spruch … Bei Geld hört die Freundschaft auf… eine doch ernstzunehmende Bedeutung.

Schnelles Geld durch Pfandleihhäuser

Besitze ich Wertsachen ist der Pfandleiher eine gute Gelegenheit, um unkompliziert an schnelles Geld zu kommen. Pfandleihhäuser gibt es fast in jeder größeren Stadt, gerade in den letzten Jahren erfreuen sich diese einer immer größeren Beliebtheit. Für den Gang zum Pfandleiher muss man sich nicht schämen, Leute aus allen Verdienst-Schichten geben hier ihre Wertsachen zur Beleihung.

Ob Schmuck, Autos, Elektronik oder wertvolle Kunstobjekte, fast alles lässt sich beleihen, sofern die Pfandartikel in einem guten Zustand sind. Nicht alle Pfandleihhäuser nehmen alles, viele haben sich auch auf bestimmte Richtungen fokussiert, hier sollte man sich immer vorher kundig machen.

Aushilfskräfte werden immer gesucht

Wer Geld ausgeben möchte, der muss erst welches verdienen, dies ist eine ganz einfache Tatsache. Eine weitere Möglichkeit nebenbei Geld zu verdienen, ist die Tätigkeit einer Aushilfe. Diese werden eigentlich immer gesucht, häufig im Bereich Gastronomie und im Einzelhandel, in der Regel werden hierfür 400 Euro im Monat vergütet.

Fazit: Dies sind drei Möglichkeiten, um in kurzer Zeit an das schnelle Geld zu kommen. Hierbei ist darauf zu achten, das es sich um legale Methode handelt. Gerade im Internet gibt es immer wieder verlockende Angebote, mit denen man scheinbar ohne viel Arbeit und Einsatz mehrere Hundert Euro in der Woche verdienen kann, gerade wer Geld in einem kurzen Zeitraum auftreiben muss, ist für solche Möglichkeiten besonders anfällig, also immer erst denken und sich vorher genauestens informieren.

Schreibe einen Kommentar