Geld sparen in der Natur

Ja Du hast richtig gehört, in der Natur lässt sich sehr viel Geld sparen. Eigentlich bietet die Natur alles was man zum leben braucht. Die folgenden Tipps können Dir als Anregung dienen.

Das Fitnessstudio einsparen

Wer Sport machen möchte um fit zu bleiben, der benötigt dafür kein Fitnessstudio. Anstatt monoton auf der Stelle auf einem Laufband zu laufen, laufe ab jetzt lieber an der frischen Luft durch den Wald, über Stock und Stein, Berg hoch und Berg runter, Spinning-Sportler könnten eigentlich auch hier Mountainbiken benutzen. An der Natur und bei jeglichen Wetterbedingungen tust Du deinem Körper mehr etwas gutes, als wenn Du ins Fitnessstudio gehst.

Ersparnis: 30 Euro im Monat (Mitgliedsbeiträge können auch höher ausfallen)

Produziere dein eigenes Obst und Gemüse

Wer einen eigenen Garten besitzt, der kann sich mehr als glücklich schätzen. Dieser bietet die Möglichkeit, sein eigenes Obst und Gemüse anzubauen und das auch noch per biologischen Anbau. Auch wenn es immer wieder Gärtner gibt, die aus dem Gärtnern gerne eine Wissenschaft machen, so ist der Obst-und Gemüseanbau kinderleicht, man muss bloß damit anfangen. Wer sich dann auch noch mit der Permakultur beschäftigt, der wird mit seinem Garten kaum Arbeit haben und kann seinem Obst und Gemüse beim Wachsen zuschauen.

Ersparnis: 20 bis 100 Euro (Erntezeit)

Tomaten im GartenEntdecke die Natur

Im Artikel Urlaub in der Natur hatte ich darüber berichtet, wie erholsam die Natur sein kann. Viele Leute müssen am Wochenende immer etwas unternehmen, sei es ein großer Einkaufsbummel in einer große Stadt oder eine Freizeitaktivität (Kino, Konzerte, Restaurants, Disco, usw.), jedoch kosten all diese Unternehmungen auch sehr viel Geld. Wer ab jetzt nur ein Wochenende im Monat dazu opfert, seine unmittelbare Natur vor der eigenen Haustür wiederzuentdecken, der wird sehr überrascht sein, wie viel Erholung und Abwechslung die Natur doch bietet und das beste ist, ihr benötigt dafür noch nicht einmal Geld.

Ersparnis: 50 bis 150 Euro (je Wochenende)

Entdecke die Natur in deiner Umgebung.

Entdecke die Natur in deiner Umgebung.

Produziere deine eigene Energie

Auch wenn dieser Tipp erst einmal mit einer Geldausgabe verbunden ist, so spart ihr jedoch langfristige sehr viel Geld. Ob ein eigener Kamin im Wohnzimmer, eine Erdwärmeheizung, eine Solaranlage auf dem Dach oder ökologische Sanierung des Hauses, all diese Dinge machen einen langfristig unabhängig von den großen Versorgern und deren ständigen Preissteigerungen.

Ersparnis: 1.000 bis 3.000 Euro im Jahr

Natur in Bayern

Fazit: Dies sind 4 kleine Tipps mit denen Du durch die Natur sehr viel Geld sparen kannst. Wer die Augen noch weiter offen hält, der findet sicherlich noch mehr Möglichkeiten.

Schreibe einen Kommentar