Geld leihen vom Pfandleihhaus

Wer sich kurzfristig Geld leihen möchte, für den kann ein Pfandleihhaus eine Möglichkeit sein. Ein Pfandleiher ist eine sehr einfache und schnelle Lösung. Ihr sucht euch ein Pfandleiher in eurer näheren Umgebung und wählt einen Wertgegenstand aus, welchen ihr beleihen möchten. Dieser Wertgegenstand wird von den Mitarbeitern auf den aktuellen Wert geschätzt, anschließend macht dieser euch ein Angebot, welches ihr annehmen oder ablehnen könnt.Geld leihen vom Pfandhaus Seit ihr mit dem Angebot einverstanden, so bekommt ihr das Geld sofort ausgezahlt. Anschließen habt ihr 3 Monate Zeit, den Wertgegenstand wieder auszulösen. Dieser einfache Ablauf und die schnelle Auszahlung sind zwei wesentliche Vorteile eines Pfandleihhaus, zudem ist es nicht wichtig, ob man einen Schufe-Eintrag oder nicht, es zählt einzig und allein der Wert des Pfands.

Die Laufzeit und Zinsen

Wie bereits erwähnt, beträgt die Laufzeit 3 Monate, wobei man seinen Wertgegenstand jederzeit wieder auslösen kann. Viele Pfandleiher bieten gegen eine zusätzliche Gebühr die Möglichkeit an, die Laufzeit um weitere Monate zu verlängern. Die Zinsen sind gesetzlich über die Pfandleihverordnung geregelt, diese betragen 1% der Darlehenssumme pro Monat. Zusätzlich fallen noch Gebühren (Wertermittlung, Aufbewahrung, Versicherung, usw.) an, ab einem Betrag von 300 Euro sind diese Gebühren frei wählbar, allerdings liegen diese bei den meisten Pfandleihern bei 2 bis 3%. Bei einem Darlehen von 500 Euro belaufen sich nach 1 Monat die Zinsen auf 5 Euro und die Gebühren (3%) auf 15 Euro, um seinen Wertegegenstand wieder auszulösen, müssten man also 520 Euro zurückzahlen.

Geld leihen über das Online-Pfandhaus

Einige Pfandhäuser bieten ihren Service bereits über das Internet an. Darunter befindet sich unter anderem der Anbieter iPfand, welcher von der Deutschen Pfandkredit AG betrieben wird. Das Prinzip dahinter ist sehr einfach. In einem Formular gibt man seinen Wertgegenstand ein, welcher beleiht werden soll und dazu noch den Geldbetrag der benötigt wird. Binnen kurzer Zeit wird der Wertgegenstand von einem Experte begutachten und erhält ein Angebot. Ist man damit einverstanden, wird der Wertgegenstand von iPfand kostenlos abgeholt und man erhält sofort das benötige Geld.

468x60 *Werbung

Das Pfandhaus als kurzfristige finanzielle Überbrückung

Ein Pfandhaus ist als kurzfristig finanzielle Überbrückung gedacht. Gründe sich Geld vom Pfandleiher zu leihen gibt es viele, wenn beispielsweise eine Rechnung (Autoreparatur, Zahnarztkosten, Energiekostenabrechnung, usw.) beglichen werden muss und diese Ausgaben so gar nicht derzeit in das eigene finanzielle Budget passen. Selbst Unternehmer nutzen mitunter ein Pfandhaus, wenn dieser Kunden hat, welche die Rechnungen noch nicht begleichen haben und der der Unternehmer selbst in Zahlungsschwierigkeit kommt.

Wird das Pfandhaus allerdings zu einer Dauerlösung, so sollte man nach Auswegen suchen. Ein finanzieller Überblick ist hierbei der erste Schritt. Anschließend gilt es die eigenen Finanzen wieder in den grünen Bereich zu fahren und wenn ein Überschuss vorhanden ist, diesen auf ein zusätzliches Konto zu hinterlegen wie beispielsweise einem Tagesgeldkonto, welches als finanzielles Polster dienen kann.

Zusammenfassung – Geld leihen von Pfandleihhaus

Ein Pfandleihhaus ist eine sehr einfache Lösung, um sich schnell Geld zu leihen. Der Ablauf ist unbürokratisch und nur der Wert des Pfands ist entscheidend. Wer sich Geld vom Pfandleiher leihen möchte, muss jedoch daran denken, dass solch ein Pfandkredit nicht gerade günstig ist. Diese Möglichkeit sollte nur zur kurzen finanziellen Überbrückung genutzt werden, wenn man ganz genau weiß, dass man den Wertgegenstand auch wieder auslösen kann.

Weitere interessante Artikel zum Thema Geld leihen:

  • Geld leihen mit Sofortauszahlung – Wer dringend Geld benötigt, weil eine höhere Investition ansteht und sich das Geld leihen möchte, denkt im ersten Moment über einen Kredit von seiner Bank nach. Allerdings dürfe bekannt sein, dass während der Beantragung und Auszahlung des Kredits viel Zeit verstreichen kann, es kann Tage oder sogar Wochen dauern. Was sollte man tun, wenn das Geld jedoch sofort benötigt wird?
  • Geld leihen innerhalb von 24 Stunden – Geld leihen innerhalb von 24 Stunden ist einfacher als ihr denkt. Da ihr das Geld sehr dringend benötigt, weil ihr eventuell eine Rechnung bezahlen müsst oder eine Investition tätigen wollt, so solltet ihr euch nur auf die Möglichkeiten konzentrieren, wo ihr das Geld auch binnen 24 Stunden bekommt, im besten Fall ohne dafür einen zu großen zeitlichen zusätzlichen Aufwand investieren zu müssen.
  • Geld leihen als Selbständiger ohne die Bank – Benötige ich als Selbständiger einen Kredit für meine Firma, so ist der erste Weg zu meiner Bank. Wer allerdings schon einmal einen Kredit als Selbständiger von der Bank in Anspruch nehmen wollte, der weiß, wie lang und aufwendig diese Möglichkeit sein kann und es keine Garantie gibt, dass man das Geld letztendlich auch bekommt, trotz Businessplan und viel Überzeugungskraft.
  • Geld leihen als Freiberufler – Freiberufler und Selbständige werden bei den meisten Banken nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Wer von euch schon einmal als Freiberufler nach einem Kredit bei seiner Bank angefragt hat, der weiß ganz genau, wie schwierig und zeitaufwendig die ganze Sache werden kann.

Schreibe einen Kommentar