Erfahrungen mit Xpresscredit

Ich möchte euch eine Möglichkeit vorstellen, wie ihr euch kurzfristig binnen weniger Tage Geld leihen könnt. Hierbei handelt es sich um Xpresscredit, wo sich bereits vom Namen her ableiten lässt, dass man hier sehr schnell einen Kredit beantragen kann. Speziell nennt man diese Kredite auch Mikrokredite bzw. Kurzzeitkredite, diese sind dafür gedacht, einen finanziellen Engpass sehr schnell zu überbrücken.

Die Kreditlaufzeit, Kredithöhe und die Zinsen

Die Laufzeit beträgt 7 bis 45 Tage, was mehr als ausreichend ist, da es sich hierbei um einen Kurzzeitkredit handelt. Bei Neukunden beträgt die Kredithöhe 199 Euro, wurde das Geld ordnungsgemäß zurückgezahlt und es wir wieder ein Kredit benötigt, so kann man bis zu 600 Euro von Xpresscredit leihen. Die Zinsen belaufen sich derzeit auf 14,9% und bleiben immer gleich, weder die Laufzeit noch die Kredithöhe spielen dabei eine Rolle.

Die Gebühren bei Xpresscredit

Ich persönlich finde es sehr gut, wie transparent und einfach das Gebührenmodell von Xpresscredit aufgestellt ist. Es gibt keinerlei versteckte Kosten und alle Gebühren sowie Zinsen sind von Anfang an einsehbar. Die Registrierung, die Kreditanfrage, die Bearbeitung und die vorzeitige Rückzahlung sind vollkommen kostenlos, was sehr positiv ist. Lediglich fallen die Zinsen in Höhe von 14,9% für den Kredit an. Sollte man die Rückzahlung einmal versäumen, so fallen Mahngebühren von 9 Euro an. Im Kreditrechner könnt ihr bereits sehen, welche Zinsen ihr bei welcher Laufzeit bezahlen müsstet. Im ersten Moment mögen die Zinsen recht viel erscheinen, allerdings muss man hier berücksichtigen, dass es sich hierbei um einen Mikrokredit handelt und das Geld sehr schnell ausgezahlt wird. Sicherlich wäre ein Ratenkredit deutlich günstiger, jedoch beträgt die Laufzeit in der Regel 12 Monate und länger, zumal ist man gewisser Maßen auch gezwungen, eine viel höhere Summe zu leihen. Warum soll ich einen Ratenkredit von 2000 Euro über 24 Monate aufnehmen, wenn ich doch nur 600 Euro für 20 Tage benötige.

Geld innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto

Für ganz eilige Kunden bietet Xpresscredit eine Express Überweisung. Hierbei wird die Kreditanfrage innerhalb von 2 Stunden bearbeitet und das Geld anschließend gleich überwiesen. Je nach Bank kann das Geld dann binnen weniger Minuten auf eurem Konto sein oder spätestens gleich am nächsten Tag. Für diesen zusätzlichen Service fällt eine Gebühr von 15 Euro, diese ist nach meiner Meinung nach akzeptable, da man so noch schneller an das Geld kommt.

Geld leihen trotz negativer Schufa möglich

Bei Xpresscredit ist es durchaus möglich, dass man trotz negativer Schufa sich Geld leihen kann. So kann man eine weitere Person benennen, die für einen als Bürgschaft dient oder es wird eine Art Ausfall-Garantie abgeschlossen. Dies kann man direkt mit dem Kundenservice vereinbaren.

Die Rückzahlung bei Xpresscredit

Die Rückzahlung erfolgt nach Ende der jeweiligen Laufzeit die ihr gewählt habt und via Lastschrift wird der Kredit dann ganz normal beglichen.

Für wen ist Xpresscredit geeignet?

Wie bereits am Anfang erwähnt, eignen sich solche Mikrokredite für alle Leute, die kurzfristig Geld bis zu einer Höhe von 600 Euro benötigen. Und als solche Lösung sollte Xpresscredit auch gesehen werden. Der Ablauf bei Xpresscredit funktioniert sehr schnell und binnen 2 bis 3 Tage bekommt man das benötigte Geld.



Fazit: Xpresscredit ist eine sehr schnelle Möglichkeit, um sehr kurzfristig an Geld zu kommen. Die Funktionsweise ist sehr einfach und man bekommt das Geld binnen 2 bis 3 Tage. Der Zinssatz ist akzeptable, da es sich hierbei um eine Mikrokredit handelt und dieser kurzfristig als Überbrückung dient.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo, guter Artikel! Allerdings fehlt in eurem Artikel der Hinweis, dass bei xpresscredit.de während der Antragstellung eine Gebühr in Höhe von 69,95 € auftaucht (sogenannte Kreditausfallgarantie), welche mit dem beantragten Kredit bei Genehmigung bezahlt werden muss. Damit erhöhen sich die Kreditkosten immens.

    Gruss Markus

    • So ich habe nachgefragt. Dir stehen zwei Optionen zur Verfügung. Die Kreditausfallgarantie wird fällig, wenn du keinen persönlichen Bürgen gefunden hast. Kennst du jemanden der für dich als Bürge auftritt, so hast du keine Kosten. Sicherlich ist die Gebühr nicht gerade günstig, allerdings muss sich auch Xpresscredit vor einem möglichen Zahlungsausfall des Kunden absichern. Des Weiteren darf man auch nicht vergessen, dass das Geld binnen weniger Stunden ausgezahlt werden kann und wer bereits das zweite mal sich Geld von Xpresscredit leiht, dem stehen bis zu 600 Euro zur Verfügung.

      • Die Absicherung gegen Kreditausfaelle sollte eigentlich schon in den (sehr hohen) Zinsen beinhaltet sein. Die Gebühr von 69,95 ist extrem hoch, v.a, wenn man z.B nur 200€ leiht.

        Meiner Meinung ist das alles sehr unseriös und man sollte sich davon absolut fernhalten.

        Wenn man so knapp bei Kasse ist, dass man sich sogar schon wenige 100 € leihen muss, hat man sowieso ein Problem.

        • Sicherlich mag diese Absicherung recht happig sein, diese zahlst du allerdings nur, wenn du keinen Bürgen hast. Solche Angebote wie Xpresscredit sollen ja nur als Notlösung gedacht sein und nicht als permanente Geldquelle. Wer sich jeden Monat auf diese Weise Geld leihen muss, der sollte seine Finanzen etwas genaue unter die Lupe nehmen. Solche Kreditangebote sind dafür gedacht, kurzzeitig an Geld zu kommen. Nehmen wir an, du befindest dich in der Letzten Woche des Monats, hast noch 100 Euro auf deinem Konto und dein Auto muss plötzlich in die Werkstatt und die Reparaturkosten betragen 800 Euro, du weißt allerdings, dass du im kommenden Monat dieses Geld wieder zur Verfügung haben wirst, nur jetzt gerade in diesem Moment nicht, so kann solch eine Kreditmöglichkeit eine Variante sein.

Schreibe einen Kommentar