Eignet sich das Glücksspiel zum Geld verdienen?

Das Angebot an Anbietern für Wetten und Online Casinos hat in den letzten immer mehr zugenommen, was sicherlich daran liegen mag, dass auch in Deutschland eine stetige wachsende Nachfrage danach besteht. Einige Anbieter bieten inzwischen die Möglichkeit an, mit echtem Geld zu spielen, was sicherlich sehr vielen Spielern vermehrt Freude bereiten dürfte. Eventuell denken auch viele Gelegenheitsspieler darüber nach, solche Gelegenheiten zu nutzen, um damit Geld verdienen zu können. Was in gewisser Weise verständlich ist, denn, wenn man sich einmal die möglichen Gewinne ansieht, könnte man im ersten Moment der Meinung sein, hierbei einige Euros nebenbei verdienen zu können. Allerdings sollte man diese mögliche Einnahmequelle realistisch betrachten, ich habe einige Punkte aufgeführt, welche diesen Punkt begründen.

Glücksspiel Geld verdienen

Das Glücksspiel ist nicht berechenbar und somit auch das Einkommen nicht

Wer einen festen Job hat, der bekommt für seine geleistete Arbeit am Ende des Monats ein Gehalt oder Lohn ausgezahlt. Ich weiß also, wie viel ich verdienen. Beim Glücksspiel ist dies hingegen nicht vorhersehbar. Auch wenn der ein oder andere Spieler mitunter behaupten wird, dass man durch viel Übung und Erfahrung die Chancen auf möglichst viele Gewinne beeinflussen kann und es Profis gibt, die davon ihren Lebensunterhalt bestreiten können, so gilt dies noch lange nicht für die große Anzahl an Nutzern, selbst wenn diese ab und an Gewinne erzielen.

Die Gefahr der Spielsucht beim Glücksspiel

Die Spielsucht beim Glücksspiel ist nicht zu unterschätzen. Sehr gefährlich an dieser Spielsucht ist, dass sich diese erst über einen längeren Zeitraum entwickelt und den Spieler zunehmen immer mehr in eine wahre Abhängigkeit drängt. Dies ist ein wesentlicher Grund dafür, weshalb sich das Glücksspiel nicht zum Geld verdienen eignen kann. Sehr gut lässt sich das auch beim Lotto erkennen, wo Millionen von Menschen jede Woche darauf hoffen, den Jackpot zu knacken und im Jahr bis zu mehrere hundert Euro dafür ausgeben. Nach meiner Meinung kann sich auch hieraus sehr schnell eine Glücksspielsucht entwickeln, nur diese ist scheinbar in gesellschaftlicher Hinsicht bei der Bevölkerung anerkannt, weil ein Großteil dieser ja selbst Lotto spielt.

Die Freude am Spiel sollte stets im Vordergrund stehen

Diesen Punkt finde ich persönlich sehr wichtig. Wer gerne Wetten abschließt, Poker, Blackjack, Roulett oder dergleichen spielt, der findet sicherlich über die Poker-Plattformen und Online Casinos sowie Wettanbieter viele Gleichgesinnte. Im Vordergrund sollte dabei die Freude am Spiel stehen und nicht das Geld verdienen. Das Angebot an Wettanbietern und Online Casinos ist wirklich sehr groß und deren Produktpalette an Wetten sowie Spielen ebenso. Dabei sollte besonders großen Wert auf den Serviceumfang (Verschlüsselung der Internetverbindung, Support, Kontoverwaltung, usw.) gelegt werden.

Zusammenfassung – Eignet sich das Glücksspiel zum Geld verdienen

In erster Linie sollte die Freude am Spiel im Vordergrund stehen und nicht von Anfang die Absicht dahinter, mit dieser Art des Glücksspiel Geld verdienen zu wollen. Als regelmäßige Einnahmequelle ist das Glücksspiel ungeeignet, auch wenn es einige Profis gibt, die damit ihren Lebensunterhalt verdienen können.

Schreibe einen Kommentar