Der CFD Handel – Nützliche Tipps und Infos für Anfänger

Was bedeutet CFD? Die Bezeichnung CFD steht für Contract for Difference (Differenzkontakte). Hierbei spekuliert man auf die Kursentwicklung eine Wertes vom Kaufkurs zum Verkaufskurs, die Differenz die daraus zum meinen Gunsten entsteht ist der Gewinn.

Der CFD Handel

Die Vorteile des CFD Handel

Eine der größten Vorteile des CFD Handel ist sicherlich die mögliche Rendite. Kaum ein anderes Finanzinstrument verspricht derzeit so hohe Gewinne wie der Handel mit CFD’s. Des weiteren wird für den Handel nur geringes Eingenkapital benötigt, weil man durch den Hebeleffekt größere Werte handeln kann, dementsprechend reichen bereits kleine Kursveränderungen aus, um damit hohe Gewinne erzielen zu können. Auch werden die CFD’s in Echtzeit gehandelt, wo man jederzeit während des Handel sofort sehen kann, ob man Geld verdient hat.

Was handelt man im CFD Handel?

Dies ist von Broker zu Broker sehr unterschiedlich. Wobei es hier kaum noch große Unterschiede gibt. Beim CFD Handel lassen sich Aktien, Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe, Edelmetalle und Futures handeln. Hierbei sollte man wissen, dass man nur auf die Kursentwicklung eines Wertes spekuliert.

Der Hebel beim CFD Handel

Den Hebel muss man sich tatsächlich wie einen Hebel oder eine Wippe vorstellen. Nur das anstelle der Kraft hier das Kapital eingesetzt wird. Zudem sorgt der Hebel dafür, dass das Geld eine bestimmte Gewichtung bekommt, um damit größere Werte zu bewegen ohne dafür selbst mehr Geld aufbringen zu müssen. Diesen Hebel gibt es in verschiedenen Stufen. Je höher man den Hebel wählt, desto größer wirken sich Kursveränderungen aus.

Hebel CFD HandelDie Margin beim CFD Handel

Die Margin ist die Sicherheitsleistung die man beim Kauf eines CFD hinterlegen muss. Wie bereits bekannt ist, hat der CFD Handel den großen Vorteil, dass man mit wenig Kapitaleinsatz sehr hohe Gewinne erzielen kann. Kaufe ich ein CFD für 100 Euro und der gewählte Hebel liegt bei 10, so bezahle ich letztendlich für den Kauf nur 10 Euro anstatt 100 Euro.

Auf steigende und fallende Kurse setzen

Eine der größten Vorteile beim CFD Handel ist die Einfachheit. Hierbei entscheidet man sich entweder für eine steigende Kursentwicklung (Long-Position) oder eine fallende Kursentwicklung (Short-Position). Gehe ich Long und der Kurs steigt wie erwartet, so mache ich aus der Differenz des Kaufwert zum Verkaufswert meinen Gewinn. Entwickelt sich der Kurs hingegen in die andere Richtung, so mache ich Verluste.

CFD Handel Chart

Hier ein Beispiel:

Ich kaufe ein Index CFD im Wert von 2.000 Euro mit einem Hebel von 10, die Margin (Sicherheitsleistung) beträgt dabei also nur 200 Euro. Dabei setze ich auf steigende Kurse (Long) und der Wert steigt tatsächlich auf 1%, somit habe ich einen Gewinn von 20 Euro erzielt. Wer das Risiko mag, der hätte vielleicht auch einen Hebel mit 1 gewählt, die Sicherheitsleistung (Margin) Betrag dann nur 20 Euro und der mögliche Gewinn wäre bei 200 Euro gewesen.

Das Risiko im CFD Handel

Mit dem CFD Handel kann man sehr hohe Gewinne erzielen, dennoch sollte sich gerade Anfänger davon nicht blenden lassen und dabei nicht nur auf eine möglichst hohe Rendite schauen. Der CFD Handel ist ein hochspekulatives Finanzinstrument, wo es auch bei einer Fehlentscheidung nicht auszuschließen ist, dass man sein eingesetztes Kapital dabei komplett verlieren kann.

Weitere Informationen gibt es hier:  CFD Handel – Das Risiko

Das Risiko beim CFD Handel verringern

Als allererstes sollte man nicht gierig nach hohen Gewinnen sein, alleine dadurch wird das Risiko bereits deutlich verringert. Dementsprechend lernt man alleine daraus, dass man auch kleine Gewinne mitnehmen sollte.

Auch eine Trading-Strategie ist beim CFD Handel sehr empfehlenswert, so ist der Einsatz einer Stopp Loss Order (automatischer Verkauf) sehr sinnvoll. Kaufe ich ein CFD für 100 Euro, setze dabei mein Stopp Loss auf 105 Euro und der Kurs steigt auf 110 Euro, fällt danach jedoch auf 104 Euro, so wäre durch diese Order meine Position automatisch verkauft wurden und ich hätte trotzdem noch 4 Euro Gewinn gemacht.

Stopp Loss Limit

Des weiteren gibt es auch eine Limit-Order, hier wird meine Position automatisch verkauft, sobald eine von mir festgelegte Marke erreicht ist. Hätte ich eine Limit Order bei 109 Euro gesetzt und der Kurs hätte diese Marke erreicht bzw. überschritten, so wäre diese Position verkauft wurden und ich hätte einen Gewinn von 9 Euro erreicht.

Beim CFD Handel geht es nicht immer bergauf, daran sollte man immer denken. Setze ich auf steigende Kurse und genau das Gegenteil tritt ein, so muss ich dies akzeptieren. Verlieren gehört beim CFD Handel gehört dazu, selbst erfahren Profis liegen manchmal falsch.

Für wen eignet sich der CFD Handel?

Wie bereits des öfteren hier erwähnt, sind mit dem CFD Handel sehr hohe Gewinne möglich, so sind Rendite von 50% und mehr durchaus denkbar. Der CFD Handelt ist allerdings keine konservative Geldanlage sondern ein hochspekulatives Finanzprodukt. Wer sein Geld sichere anlegen möchte, der sollte die Finger von CFD’s lassen und besser das Tagesgeld oder Festgeld nutzen. Der CFD Handel eignet sich nur für Leute die das Risiko eingehen möchten und wirklich bereit sind, sich intensiv mit diesem Handelsform zu befassen. Wenn alles gut läuft, so wird man hier mit einer hohen Rendite belohnt. Zudem ist es erforderlich, sich Tag für Tag über die Finanzlage zu informieren, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Sei es über die Börsenberichterstattung bei der ARD, der Telebörse auf N-TV oder Bloomberg.

Ein Demokonto ist sehr zu empfehlen

Persönlich kann ich allen Anfänger sehr empfehlen, nicht sofort mit dem CFD Handel zu beginnen sondern sich erst einmal die nötigen Grundlagen bzw. die Funktionsweise anzueignen. Dies könnt ihr am besten mit einem Demokonto. Dort funktioniert alles wie im echten Handel nur das eingesetzte Geld ist nicht echt. Hier könnt ihr euch austoben und die ersten Erfahrungen sammeln. Welche Broker bieten ein kostenloses Demokonto an? Der CFD-Handel mit Avatrade ermöglicht unter anderem auch die Eröffnung eines Demokonto. Hier stehen euch 100.000 Dollar als Spielgeld zur Verfügung, des Weiteren bietet der Broker Plus500 ebenfalls diese Möglichkeit an.

Weitere interessante Artikel zum Thema Spekulationen:

  • Aktien am Tag kaufen und verkaufen – Aktien an einem Tag zu kaufen und sofort wieder zu verkaufen, ist selbst für uns Kleinanleger heutzutage kein Problem mehr. Kann ich damit wirklich Geld verdienen, wenn ich eine Aktie an einem Tag kaufen und noch am gleichen Tag wieder verkaufe?
  • Welchen Online Broker soll ich nehmen? – Die Auswahl an Online Broker ist inzwischen sehr groß, als Anfänger sollte man sich daher etwas Zeit lassen, denn nicht jeder Broker passt zu jedem Anleger.
  • Sind spekulative Anlagen für mich geeignet? – Diese Frage finde ich persönlich sehr wichtig und jeder der von euch plant, in Zukunft seinen Vermögensaufbau auszubauen, sollte sich in aller Ruhe genau diese Frage stellen. Eine der einfachsten Wege sein Geld anzulegen sind sichere Geldanlagen, nur wer sich derzeit die mögliche Rendite anschaut, der kommt schon mal leicht ins Grübeln, weil die Renditen sich auf einem sehr niedrigen Niveau befindet und das bereits schon seit etlichen Jahren.
  • Geld verdoppel innerhalb weniger Tage – Je höher die Gewinne, desto höher ist das Risiko. An diese Grundregel sollte man bei Geldanlagen und Finanzprodukten immer denken. Möchte ich mein Geld sicher anlegen, so muss ich einfach niedrigere Zinsen in Kauf nehmen, dafür erhalte ich ein hohes Maß an Sicherheit.
  • Deshalb verlieren Anleger ihr Geld – Über alles wissen die Leute Bescheid. Welcher Fußballspieler gestern in der Bundesliga in der entscheidenden Minute das Tor geschossen hat, welches neue Traumprinzenpaar im englischen Königshaus demnächst heiratet oder welches neue Smartphone bald rauskommt. In diesen Bereichen und natürlich noch einigen weiteren mehr wissen die Leute bis ins Detail Bescheid. Sobald es allerdings um das Thema Finanzen geht, so sieht es bei einem Großteil sehr schlecht aus.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar