3 Tipps um die eigene Firma schneller bekannt zu machen

Gerade in der Anfangszeit einer Selbständigkeit und freiberuflichen Tätigkeit gilt es, die eigene Firma möglichst zügig bekannt zu machen, damit man damit potentielle Kunden erreichen kann. Ich habe bereits darüber berichtet, wie man seine eigene Firma bekannt machen kann. Heute möchte ich euch 3 Marketingmaßnahmen vorstellen, mit denen ihr eure Bekanntheit in kurzer Zeit steigern könnt.

firma-schnell-bekannt-machen

Werbung in der Zeitung schalten

Es ist zwar bereits eine sehr alte Werbeform, dennoch kann diese immer noch funktionieren, gerade im regionalen Bereich bietet diese viele Möglichkeiten. Natürlich spielt hierbei die Art der Werbeanzeige für den Erfolg eine wichtig Rolle. Je kreativer ihr dabei seit, desto mehr zeigt die Anzeige ihre Wirkung. Auch gilt es hierbei zu überlegen, welche Zeitung in der Region die meiste Wirkung erzielen könnte.

So könnte man zwar meinen, dass eine Tageszeitung die meiste Resonanz bringen müsste, dies muss allerdings nicht immer der Fall sein. In vielen Städten und Gemeinden gibt es Zeitungen, die nur einmal die Woche herausgebracht werden und diese für die Leser sogar noch kostenlos sind.

Hier kann es sich lohnen, eine kreative Werbeanzeige zu schalten. Wenn die Zeitung zudem noch an einem Sonntag in den Briefkästen der Leser liegt, so kann das Werbepotential nochmals größer sein. Warum? Weil diese Zeitungen mitunter bewusster von den Lesern wahrgenommen werden, diese sitzen am Sonntagmorgen am Frühstückstisch und können die Zeitung in aller Ruhe durchstöbern. Man mag es kaum glauben, selbst die beigelegten Werbeprospekte werden intensiver studiert als in der Woche.

Das eigene Auto als Werbemittel nutzen

Ihr seit mit eurem Auto ständig in der Stadt oder in der Umgebung unterwegs, somit besteht die Möglichkeit, euer Auto gleich als Werbemittel einzusetzen. Euer Firmennamen-und Logo könnt ihr an prominenter Stelle am Auto platzieren.

Mein Tipp: Die Kontaktdaten (Adresse, Telefonnummer, Webseite, usw.) sollten möglichst erkennbar und merkbar sein.

Das Unternehmen im Internet präsentieren

Das Internet wird immer wichtiger. Die Nutzerzahlen steigen von Jahr zu Jahr und diese Chance sollte man sich als Unternehmerin und Unternehmer nicht entgehen lassen. Wie viel Zeit ist für den Aufbau nötig? Hierbei kommt es darauf an, wie sehr ihr euch mit eurem Unternehmen im Internet präsentieren möchtet. Ein wichtiger Punkt hierbei ist die Planungsphase. Je detaillierte die Vorstellungen sind, desto einfacher wird die spätere Realisierung des Internetprojekts. Nehmt euch als so viel Zeit, wie ihr benötigt.

Mein Tipp: Ein wichtiger Punkt ist der Name der Internetadresse. Es lohnt sich sehr, wenn ihr einige Euros mehr investiert, damit die Domain eigenständig wird und nicht etwa noch ein Anbieter in der Adresszeile integriert ist, nur weil ihr so euch die Gebühren für die Domain sparen könnt.

Wenn ihr bei der Planung seit, so konzentriert euch voll und ganz auf diese, lasst euch dabei durch nichts ablenken. Mal schnell nebenbei das Internetprojekt aufzubauen, weil gerade 5 Minuten zur freien Verfügung stehen, funktioniert nicht. Wer gar keine Zeit haben sollte, um sich um den Aufbau selber zu kümmern, der kann einen Dienstleister für diese Aufgabe in Anspruch nehmen. Dieser kostet zwar im ersten Moment etwas Geld, jedoch erhaltet ihr in kurzer Zeit euren Internetauftritt.

Welche Bedürfnisse haben meine Kunden? Wer bereits erfolgreich einen Kundenstamm aufgebaut hat, der hat eine ungefähre Ahnung davon, wo nach die Kunden suchen bzw. welche Fragen diese haben werden. Beim Aufbau der eigenen Internetpräsenz ist diese Kenntnis darüber ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg.

Warum? Weil der Internetauftrittfirma-bekannt-machen-im-internet wesentlich spezieller auf die eigene Zielgruppe abgestimmt werden kann. Dieser Vorteil erhöht nicht nur die Kundenzufriedenheit und steigt die Wahrscheinlichkeit einer Kaufentscheidung oder Inanspruchnahme einer Dienstleistung, sondern kann auch noch Geld und Zeit einsparen. Bei 1und1.de bin ich auf einen interessante Artikel gestoßen, welcher sehr gut zeigt, worauf es bei solch einer Seite ankommt. Dort werden zahlreiche erfolgreiche Unternehmensseiten vorgestellt, welche zusätzliche Ideen für den eigenen Internetauftritt bieten können.

Zusammenfassung – 3 Tipps um die eigene Firma schneller bekannt zu machen

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit denen ihr eure Firma schneller bekannt machen könnt. Einige dieser habe ich euch gerade vorgestellt. Wichtig ist, dass ihr euch bei der Planung der richtigen Marketingstrategie genügend Zeit nehmt und überlegt, welche Möglichkeit am besten zu euch passen könnte. Orientiert euch bei der Planung an die Bedürfnisse eurer Kunden und fragt euch dabei, wie ihr diesen einen möglichst guten Service bieten könnt. Diese Vorgehensweise zahlt sich immer aus und eure Kunden werden zufrieden sein.

Weitere interessante Artikel zum Thema Selbständigkeit:

  • Ideen für die eigene Selbständigkeit – Der Schritt in die Selbständigkeit ist immer auch ein Schritt zur persönlichen Freiheit. Du bist dein eigener Chef und niemand ist mehr dein Vorgesetzter.
  • Reich werden mit der eigenen Firma – Über den Autor In diesem Artikel handelt es sich um einen Gastartikel von Soeren Schahn, er ist Erfinder des Programms Reich werden mit einer eigenen Firma und momentan CEO von dem Unternehmen Greenyou.
  • Geld anlegen als Firma – Besitzt eure Firma überschüssiges Kapital, was derzeit nicht benötigt wird, so gibt es verschiedene Möglichkeiten, um dieses Geld anzulegen. Vorab solltet ihr ganz genau überlegen, wie das Geld eurer Firma angelegt werden soll.
  • Wie mache ich meine Firma bekannt? – Soll das eigene Unternehmen bekannt werden, braucht man viel Engagement, Kreativität und natürlich auch Geduld, nur so wird man langfristig damit auch Erfolg haben.
  • Negative Autowerbung – Die Autowerbung ist ein gute Marketinginstrument, um den Bekanntheitsgrad des eigenen Unternehmen bzw. einer Person deutlich zu steigern. Gerade wenn die Autos mit der Firmenwerbung viel unterwegs sind, so prägt sich der Unternehmensname in das Stadtbild ein.

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. ich denke auch die Möglichkeit eine eigene Pressemeldung raus zu geben, sollte nicht vernachlässigt werden. Toller Blog, ich werde mich noch weiter umsehen 😉

  2. Ich habe mit den Pressemitteilungen auch ganz gute Erfahrungen gemacht. Macht ein bischen Arbeit der Erfolg ist aber ganz ok. Mit der Autowerbung war ich nicht so zufrieden. Für eine reines Internetunternehmen glaub ich nicht besonders wirksam. Zumidest bei mir

Schreibe einen Kommentar